Sonntag, 24. Mai 2015

Selbstgemachtes Stracciatella-Eis ohne Ei

Bei Eis bin ich ein Traditionalist. In der Regel landen Vanilleeis, Erdbeereis oder Stracciatella in meiner Waffel/in meinem Becher. Und diese 3 Sorten müssen, wie ich finde, auch bei jeder Eisdiele schmecken, denn wie sollen denn dann die anderen Sorten gut sein, wenn die Basis nicht passt?

Vollmilch, Schokolade, Sahne, ohne Ei

Leider hatten wir erst vor kurzem ein Eis-Desaster. Ich hatte tagelang Gelüste nach Spaghetti-Eis. Und als wir endlich Zeit hatten, passierte das Desaster. Spaghetti-Eis gab es nicht, Erdbeer und Vanille waren aus. Also Stracciatella. Das ganze Eis hatte leider sehr wenig Geschmack, es war fad. Und zu allem Überfluss nur 2 Mini-Stücke Schokolade.

Soll Stracciatella so sein? Ich denke nein und so habe ich mein eigenes, fructosearmes Stracciatellaeis gemacht. Mit viel Schokolade.

Vollmilch, Sahne, Schokolade, Eis

Zutaten:
450 ml Vollmilch
300 g Sahne
150 g (Trauben-)Zucker
50 g Frischkäse
1 EL und 1 TL Mais-Stärke
125-150 g dunkle Schokolade
1 Prise Salz

Zubereitung:

Ein bisschen Milch abnehmen, Sahne, restliche Milch, (Trauben-)Zucker und die Prise Salz in einen Topf geben. Wenn die Mischung kocht, 4 Minuten kochen lassen. So kann Wasser verdampfen und das Eis wird noch cremiger.

Stärke mit der kalten Milch verrühren. Den Topf mit dem Milchgemisch vom Herd nehmen, die Stärke einrühren. Wieder auf den Herd stellen und ca. 1 Minute unter Rühren aufkochen lassen bis die Mischung cremiger wird. Frischkäse in die Eismasse einrühren.

Nun alles abkühlen lassen.

Die Form, in der das Eis aufbewahrt werden soll, schon mal vorfrieren.

Die abgekühlte Eismasse in der Eismaschine zu Eis rühren lassen.

Kurz bevor das Eis fertig ist, die Schokolade schmelzen. Abkühlen lassen und den Großteil in die rotierende Eismaschine laufen lassen.

Nun das Eis in die vorgefrorene Form gießen. Zwischendurch immer wieder mit der restlichen Schokolade beträufeln.

Abgedeckt im Gefrierfach durchfrieren lassen.


Inspiration für die Eismasse: "Das Beste Eis der Welt" von Jenni Britton Bauer 

Kommentare:

  1. Hi Katrin
    Stracciatella-Eis ohne Ei, das klingt perfekt. Ich mag im selbst zubereiteten Eis nämlich kein Ei und dachte, ich müsste komplett auf selbst gemachtes Stracciatella-Eis verzichten. Das wird auf jeden Fall auch ausprobiert!
    LG Melli

    AntwortenLöschen
  2. Hast du diesen Rezept an dem von "Das beste Eis der Welt" von Jeni Britton angeleht? Ich mache meine Eismasse auch immer ohne Ei. Schmeckt mir auch einfach besser. Nur benutze ich immer Glukosesirup statt Traubenzucker. Muss dein Rezept mal ausprobieren...vielleicht kann ich einfach auf das Sirupkochen verzichten. Danke für die Anregung! Natalia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Natalia, stimmt, das Rezept ist eine Grundmasse nach Jena Britton. Sollte ich noch dazu schreiben.

    Das Sirup kochen spare ich mir mittlerweile. Ich habe keinen Mehrwert festgestellt. Zudem kristallisiert mir der Sirup immer und mit dem wieder auflösen war es mir dann zu nervig!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin