Donnerstag, 17. Oktober 2013

Sommergemüse

Der Einkoch-Virus geht um. Er hat Steph bereits infiziert und auch einige User im Hüttenhilfe-Forum. Auch in bin infiziert. Die Reste aus der Heimat habe ich eingeweckt. Ich dachte, eine Nudelsauce geht ja immer. Also habe ich Sommergemüse eingeweckt.

Ich sage nur, hervorragende Idee! Nichts da für den nächsten Tag zum Mittagessen? Einfach ein Glas Sommergemüse mit in die Arbeit genommen. Dazu noch schnell Nudeln gekocht oder ein Baguette-Semmerl gekauft. Und fertig ist das leckere Büroessen. Aber auch daheim sind die eingekochten Sachen ideal. Wenn ich spät von der Schule heimkomme, habe ich Hunger. Aber keine Lust mehr auf kochen. Einfach ein Glas aufgemacht und "schwupps" hat man was zu Essen.





Zutaten:

1 kg bunte Paprika
3 Zucchini
700 ml passierte Tomaten
1 Gemüsezwiebel
1 rote Zwiebel
1 EL getrockneter Rosmarin
1 EL getrockneter Thymian
4 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
Olivenöl

Zubereitung:

Backofen auf 150 ° einschalten. Twist-Off Gläser ohne Deckel hineinstellen um die Gläser zu sterilisieren. Ca. 10 - 15 Minuten im Ofen lassen, danach herausnehmen und zur Seite stellen. Die Deckel in kochendem Wasser ca. 5 Minuten sterilisieren.

Das Gemüse putzen und in ca. 1x1cm große Würfel schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln andünsten. Paprika dazugeben und anbraten. Aus der Pfanne nehmen.

Anschließend die Zucchini in der Pfanne anschwitzen.

In einen anderen Topf die passierten Tomaten erhitzen und aufkochen. Paprika und Zucchini in die Tomatensauce geben. Rosmarin und Thymian unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Ceyenne-Pfeffer abschmecken.

Die Sauce in die sterilisierten Gläser füllen und gut verschließen. Anschließend die Gläser auf die Fettpfanne stellen oder in eine Auflaufform. Die Gläser dürfen sich nicht berühren. Soviel warmes Wasser auffüllen, dass die Gläser ca. 2 cm im Wasser stehen.

Die Backofen-Temperatur auf 180° erhöhen und die Fettpfanne/Auflaufform in den Ofen schieben. Nun das Sommergemüse ca. 30-40 Minuten einkochen. Es sollten Bläschen aufsteigen.

Anschließend die Gläser aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. 



1 Kommentar:

  1. Toll, das sieht so köstlich aus! Wird abgespeichert! :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin