Donnerstag, 27. Juni 2013

Buttermilch Scones

Gehört hatte ich schon von Scones. Aber bis vor kurzem hatte ich sie weder probiert, noch irgendwo gesehen. Nachdem im Hüttenhilfe-Forum ständig von Scones die Rede war, habe ich beim The Victorian House Scones mit Clotted Creme gegessen. Sie haben mir sehr gut geschmeckt, so dass ich endlich selber welche backen wollte. Die Suche nach Rezepten ging los. Dank Steph vom Kleinen Kuriositätenladen habe ich nun so viele Scones-Rezepte, da kann ich nun jeden Sonntag Scones backen.

Gerade am Wochenende, wenn wir noch nicht einkaufen waren, sind Scones toll. Sie sind schnell gemacht, schmecken lecker und sind sehr sättigend. Diese Buttermilch-Scones mag ich am liebsten mit Ziegenfrischkäse. Der Kontrast zwischen dem süßen Teilchen und dem würzigen Ziegenfrischkäse ist meiner Meinung nach genial. Der Freund mag Scones klassisch mit Butter und Marmelade.


Zutaten:

280 g Mehl
20 g Rohrzucker
2  TL Backpulver
1 Prise Salz
125 g Butter
175 g Buttermilch

Zubereitung:

Den Backofen auf 200° vorheizen. Die trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen. Butter in kleine Stücke schneiden und in die Mehlmischung einarbeiten. Buttermilch dazugeben, mit einem Kochlöffel nur so lange rühren, bis sich alle Zutaten vermengt haben.

Auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Teig kneten.

Den Teig ca. 2 cm dick ausrollen und in Tortenstücke schneiden. Auf ein Backblech mit Backpapier legen. Im Ofen ca. 12-15 Minuten goldgelb backen.



Quelle: smittenkitchen.com

Kommentare:

  1. Hey Katrin,

    was verwendest du heute anstatt des Rohrzuckers? Oder verträgst du das?
    Ich werde das mal am WE nachbacken :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi! Traubenzucker funktioniert bei Scones auch. Da in den Scones immer nur wenig Zucker vorkommt, verwende ich meistens (Rohr-)Zucker. Das geht ganz gut.

      Löschen

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin