Donnerstag, 7. Februar 2013

Marzipan-Kirsch-Kuchen

Von der Weihnachtsbäckerei hatte ich noch Marzipan übrig. Da kam das Rezept von "Living at Home" gerade richtig. Marzipan mit Kirschen klang gut. Also habe ich den Kuchen nachgebacken. Da ich ja keine Nüsse im Kuchen mag, hatte mein Freund das alleinige Vergnügen mit dem Kuchen.

Für meine kleine Gugelhupf-Form habe ich das Rezept halbiert. Zudem habe ich das Rezept etwas abgewandelt, weil ich einige Zutaten nicht da hatte.


Zutaten:

125 g Butter
50 g Zucker
75 g Marzipanrohmasse
3 Eier
100 g Mehl
50 g Speisestärke
1/2 Päckchen Backpulver
50 g gemahlene Mandeln
60 ml Milch
3 El Amaretto
25 g gehackte Mandeln
100 g abgetropfte und grob gehackte Sauerkirschen

Zubereitung:

Marzipan mit der Gemüsereibe grob reiben.

Butter schaumig rühren. Abwechseln Eier und Zucker zugeben. Marzipan unterrühren. Mehl, Speisestärke, Backpulver und gemahlene Mandeln mischen. Mit Milch und Amaretto unter den Teig rühren. Am Schluss die gehackten Mandeln und Kirschen kurz untermengen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 30 Minuten backen.

Wer mag, kann aus Puderzucker und Kirschsaft eine pinke Glasur zubereiten und über den Kuchen gießen.  

Kommentare:

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin