Samstag, 5. Januar 2013

Neues Jahr, neues Glück!

Ich wünsche euch allen ein Gutes Neues Jahr 2013. Ich hoffe, ihr hattet einen schönen Jahreswechsel, so wie ihr es euch vorgestellt habt. Wir hatten eine tolle Silvesterparty mit lieben Menschen und leckerem Essen. Bevor ich unser Buffet jedoch verrate, gibt es erst noch die Weihnachtsessen-Fotos und Rezepte.

Meine Mama hat sich gewünscht, dass ich zu Weihnachten koche und so gab es:

Gemüsebrühe mit Pastinakenklößchen nach Ottolenghi Genussvoll Vegetarisch


Gratinierte Muschelnudeln mit Käsefüllung


Das Rezept für die Pastinakenklößchen habe ich verdoppelt, was nicht nötig gewesen wäre. Es ist echt reichlich.

Rezept Gemüsebrühe mit Pastinakenklößchen 

Zutaten (für 4 Personen):

Gemüsebrühe (selbstgemacht mit Zwiebel, Sellerie, Karotten, Petersilie, Lauch)
ca. 200 g Kartoffeln (am besten mehlig kochende Sorte)
ca. 200 g Pastinaken
1 Knoblauchzehe
30 g Butter
1 Ei
60 g Weizenmehl
1/2 TL Backpulver
50 g Weizengrieß
Pfeffer, Muskat, Salz
Petersilie

Zubereitung:
Pastinaken, Kartoffeln und Knoblauchzehe schälen. Das Gemüse in Würfel schneiden. Mit der Knoblauchzehe in reichlich Salzwasser gar kochen. Abgießen und ausdämpfen lassen. Butter zugeben und mit dem Kartoffelstampfer zu einem Brei zerdrücken. Das Ei dazugeben. Mehl, Backpulver und Grieß unterrühren. Das geht am besten mit dem Handrührgerät. Mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken.

Die Masse 30-60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Wasser in einem großen Topf zum kochen bringen. Salzen. Nocken mit zwei Löffeln vom Teig abstechen. In das Salzwasser geben. Wenn die Nocken an der Oberfläche schwimmen, je nach Größe zwischen 30-60 Sekunden ziehen lassen. Meine Nocken haben ungefähr eine Minute gezogen.

Gemüsebrühe erwärmen und die Nocken hineingeben. Petersilie hacken, über die Suppe streuen.



Rezept Gratinierte Muschelnudeln mit Käsefüllung (nach einem Rezept von Küchengötter.de)


Zutaten für 4 Personen:

Tomatensauce
1 Flasche passierte Tomaten (ca. 750 ml)
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
Kräuter nach Geschmack (Thymian, Bohnenkraut, Oregano, etc.)
Salz, Pfeffer, Zucker
Olivenöl

Gefüllte Nudeln
ca. 16 große Muschelnudeln
50 g Parmesan
250 g Ricotta
100 g geriebener Mozzarella
1 Ei

Zubereitung:

Für die Tomatensauce Zwiebel und Knoblauchzehe schälen, hacken und in etwas Öl andünsten. Mit den passierten Tomaten ablöschen, Kräuter dazugeben und köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Für die gefüllten Muschelnudeln die Nudeln in Salzwasser knapp gar kochen. Abgießen und abschrecken.

Parmesan reiben. Mit Ricotta, Mozzarella und Ei vermengen. Abschmecken. Dabei mit dem Salz aufpassen, der Parmesan ist relativ salzig.

In die Nudeln füllen. Das geht am besten mit dem Spritzbeutel.

Tomatensauce in eine Auflaufform geben, die Muschelnudeln auf die Tomatensauce setzen. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 200° ca. 25 Minuten gratinieren.

Kommentare:

  1. Ottolenghi ist schon ein toller Kerl :) Werde die Pastinakenklößchen definitiv nachkochen.
    Liebe Grüße
    Tini

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin