Mittwoch, 21. März 2012

Die Bärlauch-Saison ist eröffnet: Es gibt Penne mit Bärlauch-Sahne

Bärlauch ist für mich, neben Schneeglöckchen, der ultimative Frühlingsbote. Die Wintergerichte weichen den Frühlingsgerichten und ich freu mich drauf. Beim Obstmann gab es frischen Bärlauch, der natürlich gleich in meinen Einkaufskorb wanderte. Daheim wurde er mit Penne, Weißwein und Sahne zu einem leckeren Abendessen.


Zutaten:
1 Bund Bärlauch
1 kleine Zwiebel
200 ml Weißwein
200 ml Sahne
200 ml Milch
Salz, Peffer, Zitronensaft, Chilipulver
200 g Penne

Zubereitung:

Penne nach Packungsanweisung kochen. Bärlauch putzen. Zwiebel schälen und würfeln. In einem Topf mit etwas Olivenöl andünsten, bis sie weich ist. Mit Weißwein ablöschen. Den Wein einkochen lassen. Nun Sahne und Milch dazugeben und aufkochen lassen. Etwas einreduzieren. Herd runterschalten und den Bärlauch dazugeben. Ziehen lassen.

Mit dem Pürierstab die Sauce mixen. Mit Salz, Pfeffer, Chilipulver und Zitronensaft abschmecken. Ggf. noch etwas Nudelwasser zugeben. Nudeln abgießen und zu der Sauce geben. Gut durchrühren und sofort servieren. Etwas Parmesan drüber geben! Sehr lecker!



Kommentare:

  1. Oh sieht das göttlich aus! Das muss ich nachkochen.

    AntwortenLöschen
  2. hm ich liebe bärlauch, ich glaub ich werde auch die bärlauch-saison bei uns daheim eröffnen :)
    lg isabell

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin