Montag, 13. Februar 2012

Schokomuffins II


Schon vor kurzem gab es bei uns diese Schokomuffins. Sie sind luftig leicht und schön locker. Eigentlich sind es Cupcakes, aber ohne Topping sind nenn ich sie jetzt einfach Muffins.  Ich habe diese Muffins schon mal gemacht, mit einer Creme aus Ricotta und Vanille. Das schmeckt auch sehr lecker, leider habe ich vergessen, wie ich sie gemacht habe. Aber ein Foto gibt es trotzdem mal ;-)

Diesen Eintrag widme ich übrigens meiner Kollegin Ingrid. Sie macht momentan „Heilfasten“ und darf die leckeren Muffins nicht essen. Liebe Ingrid, ich wünsche dir gutes Durchhalten!

Schokocupcakes mit Topping



Zutaten (für ca. 20 Stück):
150 g Zartbitterschokolade
175 ml Sahne
1 TL Vanilleextrakt (oder 1 Vanilleschote)
225 g Zucker (oder 225 g Traubenzucker und etwas Stevia)
200 g Butter
3 Eier
225 g Mehl
2 EL Kakao
2 TL Backpulver

Zubereitung:

Ofen auf 190° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Schokolade mit der Sahne in einem Topf langsam erwärmen, so dass die Schokolade schmilzt. Butter schaumig schlagen. Zucker dazugeben. Eier nach und nach unterrühren. Mehl mit Kakao und Backpulver mischen. Zu dem Teig sieben. Schoko-Sahne-Mischung dazugeben und gut verrühren. Muffinblech mit Förmchen auslegen und Teig hineingeben.

Ca. 20 bis 25 Minuten backen. Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 

Die Ricotta-Creme habe ich ungefähr so gemacht:

100 ml Sahne steif schlagen. Eine Vanilleschote aufschlitzen und auskratzen (Wie sich das anhört ;-)) Ricotta, etwas Zucker und die Vanille unter die Sahne heben. Auf die abgekühlten Cupcakes geben. Sehr lecker!

Kommentare:

  1. OH, sehn die gut aus. Die Ricotta-Vanille-Creme gibt dem ganzen was Besonderes, lecker.

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm ... reich mal was rüber ;)

    ♥ Happy Valentine´s Day ♥

    ♥-liche Grüße!

    Kerstin♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich durfte die Muffin zwar nicht essen - aber schnuppern; denn die haben geduftet! Da habe ich gleich Vorfreude auf die nächste Runde. Da bin ich wieder dabei.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. DAS SIND DIE BESTEN MUFFINS DIE ICH JEEEEEEEE GEGESSEN HABE!!!! bin 15 und habe sie heute gemacht nur habe kein stevia rein getan sondern nur traubenzucker ! Ich bin bald umgefallen echt die sind echt supiiii! Die gibt es bei mir jetzt öfters. DAnke fürs Rezept <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, das freut mich, dass dir die Muffins geschmeckt haben!

      Löschen

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin