Donnerstag, 15. Dezember 2011

Plätzchen, Plätzchen, Plätzchen, Teil 2

So, hier das zweite Plätzchen-Rezept.

Leckere Kakao-Erdnuss-Cookies, die nicht nur sehr lecker zu Weihnachten sind, sondern auch mal unterm Jahr gebacken werden.



Zutaten:

200 g weiche Butter
100 g Zucker
50 g brauner Zucker
1 Prise Salz
230 g Mehl
1 TL Natron
3 gestrichene EL Kakao
1 große Prise gemahlene Kardamonsaat
150 gesalzene Erdnüsse

100 g Zartbitter-Kuvertüre


Zubereitung:

Butter, braunen Zucker und 50 g normalen Zucker mit einer Prise Salz schaumig schlagen.

Mehl mit Natron mischen und unterrühren. 50 g Zucker mit Kakao und Kardamon mischen und ebenfalls unterrühren. Erdnüsse grob hacken und unterheben.

Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf ein Backblech mit Backpapier setzen. Dabei großzügig Platz zwischen den einzelnen Teighäufchen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180° auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten backen.

Die Cookies sind noch weich, wenn sie aus dem Ofen kommen. Deshalb am Blech auskühlen lassen. Nun die Kuvertüre schmelzen und eine Hälfte der Cookies in die Schokolade tauchen. Auf einem Kuchengitter trocknen lassen. In einer Keksdose sind die Kekse ca. 3 Wochen lang gut.

1 Kommentar:

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin