Dienstag, 30. August 2011

Lauwarmer Zucchinisalat mit Macadamianüssen und Feta

Bei New Kitch On The Blog habe ich den Zucchini Salat mit Macadamia-Nüssen und Feta entdeckt. Wenn ich ehrlich bin, hat er mich nicht gleich angesprochen. Was zum großen Teil an den Nüssen liegt. Mein Verhältnis zu Nüssen ist nämlich nicht das Beste. Aber je öfter ich über das Rezept gestolpert bin, um so besser hat es sich angehört. Und nachdem ich noch Zucchini übrig hatte, habe ich den Salat dann auch ausprobiert. Und was soll ich sagen. Er ist so lecker. Schön fruchtig und knackig. Lauwarm finde ich ihn am Besten, kalt ist er aber auch nicht schlecht.




Zutaten

1 Zucchini
1 Packung Feta aus Schafsmilch
100 g Macadamianüsse
1 handvoll Kirschtomaten
Balsamico, Honig, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Basilikumblätter

Zubereitung

Zucchini in feine Scheiben hobeln und in einer Pfanne anbraten. In eine Schüssel geben. Nüsse grob zerkleinern und in einer Pfanne ohne Öl goldgelb rösten. Vorsicht, sie verbrennen sehr schnell. Einen Esslöffel Honig zu den Nüssen geben. Gut verrühren. Die Tomaten halbieren und zu den Nüssen geben. Die Tomaten nur warm werden lassen. Dann die Nuss-Tomaten-Mischung zu den Zucchini geben. Feta zerkrümmeln. Mit Balsamico, Zitronensaft, Salz und Peffer abschmecken. Basilikumblätter klein zupfen und unterheben. Am Besten lauwarm servieren.

1 Kommentar:

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin