Mittwoch, 17. August 2011

Marmorierte Mousse au Chocolat

Für die letzte Geburtstagsfeier bei Freunden habe ich marmoriertes Schokomousse mitgebracht. Ohne Eier, da ich bei rohen Eiern immer so meine Bedenken habe. Die Mousse schmeckt sehr lecker und ich kann mich eigentlich gar nicht entscheiden, ob ich die dunkle oder die helle Mousse besser finde. Zudem ist sie durch die Sahne schön cremig. Ach, könnt ich davon nur mehr essen!





Zutaten

150 g weiße Schokolade
150 g Zartbitterschokolade
4 EL Öl
600 g Sahne

Zubereitung

Weiße Schokolade mit 2 EL Öl im Wasserbad schmelzen. Währenddessen 300 g Sahne aufschlagen. Schokolade etwas abkühlen lassen und vorsichtig unter die Sahne heben. In eine flache Form geben.

Nun ebenso mit der Zartbitterschokolade verfahren. Über die weiße Mousse geben. Eine Gabel nun spiralförmig von unten nach oben ziehen. Nun mind. 2 Stunden ziehen lassen.

Aus der Mousse Nocken rausstechen und ggf. mit Früchten servieren.

Für das Mousse ist es wichtig, gute Schokolade zu verwenden. Auch habe ich relativ dunkle Schokolase verwendet, als Ausgleich für die süße weiße Schokolade.

Kommentare:

  1. Bengelchen, das sieht grandios aus! Wirklich. Wenn ich mal wieder da bin wünsche ich mir genau das. Bis dahin mache ich es nach und küre Dich zu meiner persönlichen Nachspeisenkönigin!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht lecker aus. Und das ist auch mal ein Rezept mit dem man schnell und einfach Schokomousse herstellen kann. Muss ich mir merken.

    AntwortenLöschen
  3. oh toll das sieht so lecker aus und ohne eier find ich super, muss ich unbedingt mal probieren :)

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die lieben Kommentare! Sarah, wenn du nur mal wieder kommen würdest ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin