Mittwoch, 27. Juli 2011

Pfifferling - Avocado Salat

Bei dem Besuch unseres Lieblingsitalieners um's Eck habe ich Avocado Salat mit Pfifferlingen bestellt. Und das was kam, hatte ich nicht erwartet. So einen leckeren Salat habe ich, glaube ich, noch nie gegessen. Die Pfifferlinge waren gut gebraten (nicht wie so oft gummiartig) und die Avocado war so schön buttrig. Dazu geschmolzene Tomaten und etwas grünen Salat. Perfekt. Sollte ich erwähnen, dass ich immer noch davon träume?

Da uns der Salat so gut geschmeckt, dass ich ihn daheim gleich nachgemacht habe. So gut, wie im La Scala war er nicht, was an der etwas harten Avocado lag. Aber durch aus lecker und mit der richtigen Avocado wird der Salat super.





Zutaten

1 Avocado
1 Schale (ca. 250 g) Pfifferlinge
1 handvoll Cocktailtomaten
grüner Salat wie Eisbergsalat, Romana, etc.
Olivenöl, weißer Balsamico, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Pfifferlinge putzen. Dazu Pifferlinge in eine Schüssel geben, mit Mehl betäuben. Gut durchschütteln, so dass alle Pfifferlinge mit Mehl ummantelt sind.

In ein Sieb geben und unter fließendem Wasser gut abspülen. Das Mehl bindet den Schmutz auf den Pfefferlingen und man kann Erde etc. gut abspülen ohne dass sich der Pilz mit Wasser vollsaugt.

Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Pfifferlinge in die heiße Pfanne geben und anbraten. Dabei nicht zu viel "rumschubsen", sondern ganz gemächlich anbraten.

Währenddessen Salat putzen und in mundgerechte Stücke schneiden oder zupfen. Avocado halbieren und in schmale Spalten schneiden. Auf einem Teller oder in eine Schüssel geben.

Die gebratenen Pfifferlinge mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen. Halbierte Cocktailtomaten kurz anbraten, über den Salat geben. Pfanne vom Herd nehmen. Dann Balsamico und Olivenöl hineingeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das warme Dressing über den Salat geben.

Ggf. noch Kräuter über den Salat streuen, muss aber nicht sein. Gleich servieren und genießen.


Kommentare:

  1. Das sieht ja super lecker aus,ich liebe Avocado, verwende es oft als Creme beim Grillen und als Nudelsauce;=)

    LG Alina

    AntwortenLöschen
  2. ein award für dich :
    http://dassternenkind.blogspot.com/2011/07/one-lovely-blog-award.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin