Samstag, 18. Juni 2011

Sauce Hollandaise

Sauce Hollandaise war für mich eine große Herausforderung. Ich habe es schon so oft vorgehabt, sie selbst zu machen, aber letztendlich habe ich (zu meiner Schande) doch wieder zum Fertigprodukt gegriffen. Zu viele Horrorgeschichten habe ich schon über die Zubereitung gehört.

Endlich habe ich mich mal getraut und eine Sauce Hollandaise gemacht. Und, was soll ich sagen, so schwer war es gar nicht. Und lecker hat sie auch geschmeckt!



Rezept:

250 g Butter
3 Eigelb
1 Prise Salz
4 EL Wasser

Zubereitung:

Für die Sauce Hollandaise die Butter in einem Topf langsam schmelzen. Die Molke abschöpfen. Die Eier trennen. Eigelbe mit dem Wasser und etwas Salz verrühren.

Die Schüssel mit den Eigelben über einem Wasserbad zu einer weißen, dicklichen Masse aufschlagen.

Nun Schluck für Schluck die Butter zugeben und gut verrühren. Mit Salz, Peffer und Zitronensaft abschmecken.

Wenn die Sauce Hollandaise zu dickflüssig ist, kann man etwas Spargelkochwasser vorsichtig zugeben, bis man die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

1 Kommentar:

  1. Sieht total lecker aus. Spargel esse ich nämlich auch nur allzu gerne.
    LG
    Ari
    http://ari-sunshine.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin