Freitag, 24. Juni 2011

Romanasalat mit Couscous und Beluga Linsen

In der Zeitschrift "Für Sie" habe ich ein Rezept für Romanasalat mit Bulgur gesehen. Dieses Rezept hat mich sehr angelacht. Da ich das Rezept nicht aus der Zeitung rausreißen konnte, dachte ich mir, merk' ich es mir. Tja. Was soll ich sagen. Alles was ich davon noch weiß ist, dass man Romanasalat und Bulgur braucht. Das war's. Also habe ich improvisiert und für sehr gut befunden.



Zutaten:

Romanasalat oder Salatherzen

1 "handvoll" Belugalinsen
1 "handvoll" Couscous
Gemüsebrühe
1 Päckchen Feta

150 ml Joghurt
1 "handvoll" Parmesan
1/2 Zitrone
Salz, Pfeffer
etwas Zucker
Schnittlauch, Petersilie, etc. 

Zubereitung:

Linsen und Couscous nach Packungsanleitung zubereiten. Zu dem Couscous 1 TL Gemüsebrühe geben.

Romanasalat waschen und die Blätter in feine Streifen schneiden. Couscous mit den Linsen mischen. Salzen.

Joghurt, Parmesan, Zitronensaft, Salz, Pfeffer verrühren. Mit etwas Zucker und Kräutern abschmecken.

Salat auf einen Teller geben, Linsen-Couscous-Mischung darauf verteilen. Nun das Dressing und den Feta über den Salat geben.

Sehr lecker und erfrischend.

1 Kommentar:

  1. Oh der sieht toll aus! Das ist genau das Richtige bei diesem Wetter!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin