Samstag, 30. April 2011

Vegane Pancakes

Was passiert, wenn mein Freund und ich nach dem Abendessen noch Lust auf was Süßes kriegen und im Fernseher grad Pancakes serviert werden? Wir backen auch Pancakes. Da wir keine Eier mehr hatten, habe ich nach veganen Pancakes gesucht und bin bei Yes it's vegan gefunden. Wegen der Fructoseintoleranz gab es sie bei uns ohne Früchte.

Sehr lecker, hätte ich  nicht gedacht



Zutaten:

150 g Weizenmehl
1 TL Natron
1/4 TL Salz

235 ml Sojamilch
2 EL Rapsöl
3 EL Reissirup

Zubereitung:

Trockene Zutaten mischen. In einer anderen Schüssel die flüssigen Zutaten vermengen und unter die Mehlmischung geben. Ggf. noch etwas Mehl unterrühren, bis der Teig zähflüssig ist.

Pfanne mit geschmacksneutralem Öl erhitzen und Pancakes goldgelb rausbacken.

Mit Karamellsauce, Vanillesirup, Schokosauce, oder Ahornsirup servieren. Ich vertrage glücklicherweise Ahornsirup sehr gut, deshalb habe ich mich auf den beschränkt.

1 Kommentar:

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin