Freitag, 15. April 2011

Ravioli auf Zucchinispaghetti

Samstage sind bei uns immer irgendwie stressig. Wir kaufen ein, räumen auf, putzen und plötzlich ist es Abend. So schnell können Samstage vergehen.

Das Essen kommt natürlich nicht zu kurz, muss aber schnell gehen, weil wir noch so viel zu erledigen haben und nicht noch mehr Arbeit produzieren wollen.

Beim einkaufen haben wir Ravioli mit Gorgonzola-Füllung mitgenommen. Ich hatte auch noch Zucchini also gab es Ravioli auf Zucchini-Spaghetti.

Sehr lecker und perfekt im Frühling.



Zutaten:

1 Packung Ravioli oder selbstgemachte gefüllte Nudeln
2 Zucchini
Butter
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Ravioli nach Packungsbeilage zubereiten. Währenddessen die Zucchini mit dem Sparschäler in feine Streifen schneiden. Kurz in das Nudelwasser geben und blanchieren.

Butter in einer Pfanne zerlassen und Zucchinistreifen darin schwenken. Mit Salz und Peffer abschmecken. Auf einem Teller mit den Ravioli und Parmesan servieren. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin