Montag, 7. Februar 2011

Spinat Lachs Quiche

Mein Freund und ich haben für Freunde gekocht. Es gab eine scharfe Tomatensuppe (Rezept folgt noch) und eine Quiche mit Spinat und Lachs. Das Essen war sehr lecker und kam gut bei unseren Freunden an. 


Zutaten:

Mürbteig:

200 g Mehl
100 g Butter
1 Ei
1 Schuss Olivenöl
Salz

Belag:

Blattspinat (TK)
1 Zwiebel
1 Knoblach
1 Lachsfilet (ca. 300 g)
1 Becher Sahne
2 Eier
1 Becher Schmand
Salz, Pfeffer


Zubereitung:

Die Zutaten für den Mürbteig zu einem glatten Teig verkneten und im Kühlschrank ca. 1 Stunde kühlen.

Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. In etwas Butter andünsten und den Spinat dazu geben. Spinat auftauen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Wenn der Spinat gar ist, gebe ich ihn in ein Sieb, damit er abtropft. 

Lachs in Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. 

Den Mürbteig ausrollen und in eine Springform geben. Spinat dazu geben und den Lachs darauf verteilen. Sahne, Schmand und Eier verrühren. Gut würzen. 

Ofen auf 200° (Ober-/Unterhitze) ca. 30 Min. backen, bis die Oberfläche goldgelb ist. 

Dazu gab es grünen Salat.

1 Kommentar:

  1. ich hab einen award für dich :)
    http://dassternenkind.blogspot.com/2011/02/versatile-blogger-award.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin