Freitag, 18. Februar 2011

Black & White Muffins

Ich war im Backwahn während ich krank war. Dabei kamen die Bananen-Schoko-Muffins raus und die Black & White Muffins. Sehr lecker, sehr saftig. Gibt es wieder!




Zutaten:

250 g weiche Butter
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
6 Eier
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver

2 EL Kakao
4 EL Milch

Schokoladenstücken - weiß oder Vollmilch



Zubereitung:

Die Vertiefung des Muffinsblech mit den Förmchen auslegen. Ofen auf 175° vorheizen.

Die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Butter, die Hälfte des Zuckers, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Die Eigelbe nach und nach in den Teig rühren.

Das Mehl mit Backpulver mischen und zügig unter den Teig rühren. Das Eiweiß und weiße Schokostückchen unterheben.

Die Hälfte der Teigmenge in eine separate Schüssel geben. Kakaopulver und Milch verrühren und zusammen mit den dunklen Schokostückchen in den Teig rühren.

Den hellen Teig in die Förmchen geben, so dass die Förmchen zu Hälfte gefüllt sind. Dann den dunklen Teig darauf gegeben. Den dunklen Teig in den hellen Teig einrühren (wie bei einem Marmorkuchen).

Bei 175° Ober-/Unterhitze ca. 20-25 Minuten backen.




Bei mir gab es eher Pilze als Muffins, weil ich zu viel Teig in die Förmchen gegeben habe*g*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin