Dienstag, 25. Januar 2011

Pizzaschnecken mit Spinat und Feta

Lecker für zwischendurch, mit Salat zum Abendessen oder für's Partybuffet. Pizzaschnecken, gefüllt, mit dem, was man gerade da hat.

In meinem Fall mit Spinat/Feta und Gemüse/Mozzarella. Spinat/Feta ist wirklich super lecker. Gemüse/Mozzarella war auch sehr lecker, aber die Füllung war leider etwas zu flüssig. Also habe ich statt Schnecken zu backen, den Teig mit Füllung einen Stück gebacken.








Zutaten:

500 g Mehl
1 Päckchen  Trockenhefe
250 ml lauwarmes Wasser
1 Schuss Olivenöl
Etwas Salz

Spinat
1 Päckchen Feta
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe

Gemüse nach Wahl
1 Mozzarella


Zubereitung:

Mehl und Salz vermischen. Die Trockenhefe in das Wasser einrühren. Ca. 10 Minuten stehen lassen, bis sich die Hefe gelöst hat. Die Hefe und einen guten Schuss Olivenöl zu dem Mehl geben. Zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten und an einen trockenen Ort zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.

Währenddessen die Füllung zubereiten.

Zwiebel und Knoblauch abziehen und in kleine Würfel schneiden. In Olivenöl andünsten. Spinat (frisch oder TK) zugeben und garen. Wenn der Spinat gar ist, abgießen, damit die meiste Flüssigkeit weg ist.

Gemüse in kleine Würfel schneiden. Mit Zwiebel und Knoblauch anbraten. Flüssigkeit abgießen. Mozzarella in einem Sieb abtropfen lassen.

Teig teilen und dünn ausrollen.

Nun auf einen Teil Spinat und Feta verteilen. Vorsichtig zusammen rollen. Nun ca. 1,5 cm dicke Streifen von der Rolle abschneiden und mit der Schnittfläche auf’s Backblech mit Backpapier legen.
Auf dem anderen Teigteil mit Gemüse und Mozzarella verteilen. Zusammenrollen und ebenfalls wie oben verfahren.


Bei 200° ca. 20 Minuten backen, bis der Teig goldgelb ist.

1 Kommentar:

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin