Freitag, 17. Dezember 2010

Tomaten Käse Omlette

Wenn es mal wieder schnell gehen soll...

Seit ich beruflich neue Aufgaben übernommen habe, bin ich sehr viel unterwegs. Da kommt es dann schon mal vor, dass die Bahn mir einen Strich durch die Rechnung macht und ich statt um 23 Uhr erst um 2.10 Uhr in München ankomme. Meistens geht aber alles glatt und ich bin so zwischen 20 Uhr und 21 Uhr zu Hause. Wenn es dann noch was zu essen geben soll, muss es schnell gehen. Mein Freund und ich haben dann nicht mehr so viel Lust, noch ewig auf's Essen zu warten.

Eines dieser Schnell-Koch-Gerichte ist Omlette. Eier (vom Bauerhof) habe ich immer daheim. Und dann kommt einfach noch dazu, was man so im Kühlschrank findet.

Dieses mal waren es Cocktailtomaten und Käse. Und so entstand ein Tomaten Käse Omlette.



Zutaten:

4 Eier
1 handvoll Cocktailtomaten
Maasdammer in Scheiben
Salz, Pfeffer, Basilikum

Zubereitung:

Je zwei Eier aufschlafen und mit Salz und Pfeffer verrühren. In eine geölte Pfanne geben und stocken lassen. Wenn die Unterseite des Omlettes fest ist, die Tomaten und den Käse verteilen. Nun die Pfanne in den Ofen stellen. Bei ca. 150° fertig garen. Bei Pfannen mit Plastik-Stiel einfach den Stiel mit Alufolie umwickeln.

Mit Basilikum garnieren und dann schnell essen.

Kommentare:

  1. "Je zwei Eier aufschlafen"

    Das dauert dann aber lange und geht meistens nur an Sonn- und Feiertagen!

    Danke für den Lacher und das leckere Rezept.

    AntwortenLöschen
  2. Ähm ja, wollte nur sehen, ob jemand meine Posts auch aufmerksam liest *g*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin