Mittwoch, 17. November 2010

Kürbissuppe

Der Klassiker während der Kürbis-Zeit. In vielen Varianten zuzubereiten, immer lecker.

Die Kürbissuppe



Zutaten:
1 Hokkaido Kürbis
3 kleine Kartoffeln
Butter
1 Zwiebel
1 Knoblauch
Kürbiskernöl
Salz, Pfeffer, Muskat
Sahne
Gemüsebrühe
Zitronensaft

Zubereitung:
Hokkaido Kürbis und Kartoffeln waschen, die Kartoffeln schälen und Beides Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch häuten und würfeln. Einen kleinen Teil des Kürbises in kleine Würfelchen schneiden und zur Seite legen.

Butter in einem Topf schmelzen und Knoblauch, Zwiebeln und Gemüsebrühe anbraten. Wenn die Zwiebeln glasig sind, Kartoffeln und Kürbis zugeben und etwas mit anbraten. Dann mit Wasser (ca. 1 l) ablöschen, so dass das Gemüse bedeckt ist.

Die Suppe köcheln lassen, bis der Kürbis und die Kartoffeln weich sind. Mit dem Pürierstab oder dem Kartoffelstampfer pürieren. Mit Sahne, Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken.

Die kleinen Würfel in Butter anbraten. Etwas Zucker drüber streuen und karamellisieren lassen. Mit Balsamico ablöschen und etwas einköcheln lassen. Zu der Suppe geben. 

Mit Kürbiskernöl servieren. LECKER!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin