Freitag, 8. Oktober 2010

Feigen Quiche mit Gorgonzola

In einem anderen Rezept habe ich euch ja schon die Birnen Quiche mit Gorgonzola vorgestellt. Diese ist sehr ähnlich in der Zubereitung, schmeckt aber logischerweise anders.

Bisher hatte ich mich noch nie wirklich an Feigen rangetraut. In unserem Urlaub gab es sie jedoch frisch vom Strauch an jedem Obststand, so dass ich sie probiert habe. Und, sie haben geschmeckt. Deshalb dachte ich mir, dass ich sie doch zu Hause auch mal probieren kann.





Hier das Rezept


Zutaten für eine kleine Form:

Blätterteig
3 Feigen
ca. 100 g Gorgonzola
1/2 Becher Sahne
1 Ei

Zubereitung:
Den Blätterteig in der Form auslegen. Die Feigen vom Stiel befreien und halbieren. Fächerförmig einschneiden und in die Form legen. Etwas Gorgonzola über die Feigen bröseln. Den restlichen Gorgonzola mit Sahne, Ei und ggf. noch etwas Milch pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann über die Feigen geben.


Im Backofen bei 220° ca. 30 Minuten backen, bis die Quiche goldgelb ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin