Montag, 11. Oktober 2010

Arbeiten und Feiern für's Mittelalter


Vor unserem Europa-Park Wochenende waren wir mal wieder bei meinen Eltern. Zusammen mit den Mittelalter-Freunden haben wir an der Tafel gewerkelt. D. h. wir haben die alte Tafel abgeschliffen und neue Tische gebaut. Und die Teppiche unserer Zelte mussten nach 10 Jahren endlich mal gewaschen werden. Und, was soll ich sagen, die Teppiche hatten es dringend nötig. Bäh, was da alles raus kam. Aber jetzt sind sie wieder sauber und trocknen in der Scheune bei meinen Eltern. Ich freu mich schon darauf, wenn sie nächstes Jahr sauber im Zelt liegen.

Abends gab es eine Mittelalterparty mit Freunden von zu Hause und meiner (Ersatz-) Familie. Und hier die Fotos zu der Party.

Mein Freund und ich


Titus vor der Tafel

Lady Izabella und Sir Galahad

Wo bleibt mein Mann bloß? *g*

Meine zwei tollen Freundinnen

Meine liebe Oma

Mit meiner Mama

Meine Mädels und ich


An der Tafel

Kommentare:

  1. Sehr schöne Fotos! Vor allem die Kleidung ist zum Teil sehr authentisch und schön!

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Wir versuchen unser bestens ;-) Aber manchmal mag zumindest ich auch etwas "unauthentisch" ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Unglaublich aufwendig, wie Ihr das betreibt. Man kann sich die Super-Athmosphäre sehr gut vorstellen. Irgendwann muss ich da auch mal einsteigen, bis dahin begnüge ich mich mit ein bis zwei Mittelalterfesten im Jahr ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ja, es ist wirklich aufwendig. Aber es macht wirklich Spaß!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin