Montag, 19. Juli 2010

Überfall auf den Obst- und Gemüsehändler

Gegenüber unserer Wohnung ist ein Obst- und Gemüsehändler. Das Obst und Gemüse, das er hat, ist einfach viel besser, als das aus dem Supermarkt. Es ist ggf. etwas teurer, aber das lohnt sich wirklich.

Ich bin deshalb mal wieder zu einen Großeinkauf gestartet und habe einen Teil der Sachen auch gleich verarbeitet.

Es gab:

Kalte Tomaten-Parika Suppe mit Mozzarella-Würfeln



Salsa aus Tomaten und Aubergine und Tomate-Mozzarella



Zum trinken gab es, wie man am ersten Foto sieht, Spritz aus Prosecco und Aperol. Sehr lecker!


Zu den Rezepten:

Kalte Tomaten-Paprika-Suppe

Zutaten:
5 große Fleischtomaten
2 rote Paprika
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Gemüsebrühe
Gewürze

Zubereitung:
Tomaten, Paprika, Zwiebel und Knoblauch zerteilen und in den Mixer geben. Gewürze wie Oregano, Rosmarin, Thymian zugeben. Gut pürieren. Gemüsebrühe zugeben, bis man die gewollte Konsistenz hat. Durch ein Sieb streichen und abschmecken mit Salz, Pfeffer, Balsamico. Kalt stellen und kalt genießen


Tomaten-Aubergine-Salsa

1 Fleischtomate
1/2 Aubergine
1 Zwiebel

Die Aubergine halbieren und am Grill rösten bis das Fruchtfleisch weich ist. Dann vom Grill nehmen und das Fruchtfleisch auskratzen. In eine Schüssel geben. Zwiebel in kleine Würfel schneiden und zu der Aubergine geben. Die Fleischtomate halbieren und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und zu der Aubergine geben. Mit Salz, Pfeffer, Olivenöl abschmecken.

So krieg auch ich Aubergine runter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin