Dienstag, 1. Juni 2010

Malzraum München

Gestern musste ich lange arbeiten, da ich um 19.30 Uhr noch einen Termin hatte. Mein Freund war so toll (wie eigentlich immer) und hat mich von dort abgeholt.

Als wir die Leonrodstraße entlang fuhren, fiel meinem Freund ein, dass er eine Bekannte hat, die in der Artilleriestrasse 5 ein Restaurant führt. Da ich eh noch riesen Hunger hatte und zu Hause ein (fast) leerer Kühlschrank auf uns wartete, haben wir beschlossen, in das Restaurant zu gehen.

Es stellte sich heraus, dass die Bekannte 3 Wochen zuvor das Lokal aufgegeben hat und ein Besitzerwechsel stattfand. Jetzt heißt das Restaurant "Malzraum". Wie es vorher hieß, kann ich nicht sagen.

Das "Malzraum" finde ich total gemütlich. Ich bin reingekommen und habe mich sofort wohl gefühlt.
Zu trinken gab es für meinen Freund ein dunkles Radler (0,5 l für 3,00 €) und für mich eine Maracuja-Schorle (0,4 l für 3,10 €). Zu Essen haben wir Käsespätzle (~ 8,90 €) und Kaiserschmarrn (~ 6,80 €)bestellt.

Zu den Getränken kann man jetzt nicht viel sagen. Sie haben geschmeckt, wie sie schmecken müssen. ;-)

Die Käsespätzle und den Kaiserschmarrn haben wir jeweils geteilt. Die Portion Käsespätzle kam auf zwei Tellern und je Teller war es wirklich eine reichliche Portion. Sie waren sehr sehr lecker. Ich war nach dem Käsespätzle eigentlich schon satt.

Ein kleiner Kritikpunkt waren die Röstzwiebeln auf den Käsespätzle. Die haben für mich nicht so gepasst. Ich kann das schlecht beschreiben, aber zu dem Lokal und der Atmospähre hatte ich das nicht erwartet. Mein Freund fand sie jedoch toll.

Dann kam der Kaiserschmarrn. Und das Einzige, was mir dazu einfällt: Sau guad! Es war außen kross und innen total weich und "fluffig". Das Verhältnis Kaiserschmarrn zu Rosinen/Mandeln war perfekt. Nicht zu viel, nicht zu wenig.

Leider waren wir nach dem Teller Spätzle schon so satt, dass wir den Kaiserschmarrn nicht mehr ganz geschafft haben. Da er so lecker war, haben wir uns den Rest (sicher noch die Hälfte) einpacken lassen. Und das ich, die sowas eigentlich nie macht.

Ich hätte gerne Fotos vom Restaurant und vom Essen gemacht, leider hatten wir keine Kamera dabei.

Fazit: Wir haben uns rundum wohl gefühlt. Das Essen war sehr lecker und der Service 1a! Wir werden sicherlich nicht das letzte mal im Malzraum gewesen sein.

Und hier noch die Kontaktdaten, wenn ihr auch mal hinwollt:

malzraum
Artilleriestrasse 5
80636 München
Email: info@malzraum.de
http://www.malzraum.de/

Öffnungszeiten:
Montag - Samstag 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr
Sonntag Ruhetag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin