Donnerstag, 20. Mai 2010

Mittelaltermarkt in Tutzing

Eigentlich sollte ja an dem verlängerten Wochenende vom 13.05. bis 16.05.10 unser eigenes Mittelalterfest in der Nähe von Starnberg stattfinden. Das Wetter hat uns ja einen Strich durch die Rechnung gemacht. Es hat nur geregnet und bei Temperaturen knapp über 10 Grad am Tag und unter 10 Grad in der Nacht haben wir uns gegen das Fest entschieden.

Das tat mir sehr leid. Ich habe extra noch zwei Unterkleider (eins für meine Freundin, eins für mich) genäht. Und da wäre halt das erste Mittelalter-"Event" dieses Jahr gewesen.

Die Fotos habe ich mit der Handykamera gemacht, deshalb sind sie nicht so schön.

Mein Unterkleid




Das Unterkleid für meine Freundin:




Aber bei dem Wetter wäre es auch nicht schön gewesen.


Um nicht ganz auf das Mittelalter verzichten zu müssen, waren wir am Donnerstag, 13.05.10 beim Mittelaltermarkt in Tutzing. Das Wetter war leider schlecht. Es war kalt und hat ununterbrochen genieselt.

Und hier mal ein paar Eindrücke.


Ich mit Schapel und Seidenschleier und dem warmen Mantel meines Freundes



Mein Ritter mit typischer Haube



Leider habe ich keinen Link zu der Veranstaltung gefunden.

Der Eintritt kostet für Erwachsene 6,50 €, Kinder 6-16 Jahre 3,50 €, 0-6 Jahre frei, Ermäßigte Karten gab es für Gewandete und Schwerbehinderte für 3 €.

Ich bin grad hin und her gerissen. Eigentlich fand ich das Ambiente schön, andererseits fand ich den Markt sehr klein. Das Essen war sehr lecker, leider hab ich gar keinen Met-Stand gesehen. :-( Bei der Kälte wäre Glühmet ideal gewesen. ;-)

Aber schaut mal, was ich tolles bekommen habe, von meinem Ritter:



Das ist eine Schließe für Mäntel, Kleider etc. Leider kriege ich das Bild jetzt nicht gedreht. Sie ist so wunderschön. Ich freue mich schon, sie herzunehmen.


Ich hoffe, dass der Mittelaltermarkt in Tutzing noch weiter ausgebaut wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über ein paar Worte von euch! So ein Blog lebt von Kommentaren. Und ich freue mich wirklich!

Viele Grüße

Katrin